pinterst
twitter
facebook

Herzlich Willkommen!

Die Last der Fantasie

„Jetzt übertreibst du aber wieder!“ Bekommen Sie diesen Satz auch dauernd von ihren Freunden zu hören? Oder bekommen Sie oft vom Geschehen in Ihrem Umfeld nichts mit, weil Sie mit Ihren Gedanken in einer ganz anderen Welt sind?
Wenn Sie diese Fragen mit „Ja“ beantworten können sind Sie hier genau richtig!
Zu viel Fantasie wirkt auf die meisten unserer weniger verrückt denkenden Mitmenschen oft verängstigend. Sie versuchen sich damit zu helfen, die Fantasierenden als lächerlich und irre darzustellen. Oft lassen wir uns einreden weniger zu träumen und weniger rumzuspinnen. Dabei ist Fantasie eine große Gabe, mit der nicht jeder gesegnet ist und wir sollten sie als ein Geschenk ansehen.

In unserer Verein ist sie Voraussetzung um als Mitglied aufgenommen zu werden. Hier können wir so viel fantasieren wie wir wollen, ohne das uns jemand auslacht. Und das beste ist: Wir reden nicht nur, wir setzten unsere Fantasie auch produktiv ein.

„Was ist das für eine Verein?“, fragen Sie sich jetzt sicher.

Wir sind VerDEZ e.V. - in lang: Vereinigung deutscher Einhorn Züchter e.V..
Unser Hobby, unsere Leidenschaft, unsere Vision: die Aufzucht und Pflege von Einhörnern.
Wenn Sie sich jetzt vor Lachen auf ihrem Stuhl krümmen und sagen: „Was für Idioten!“ brauchen Sie nicht weiter zu lesen! Wir sind auf der Suche nach seriösen neuen Mitglieder, die diesen wundervollen, magischen Wesen mit viel Fantasie und Liebe begegnen.

Lange Tradition

Seit über 50 Jahren begleitet und betreut VerdEZ e.V. deutsche Einhornfarmer auf ihrer aufregenden und wundersamen Reise der Einhornzucht und steht ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Lukratives Geschäft

Das Züchten der magischen Geschöpfe ist nicht nur außergewöhnlich erfüllend, sondern auch sehr lukrativ. VerdEZ e.V. unterstütz seine Mitglieder beim Verkauf und Kauf der Tiere und ihrer magischen Güter und setzt sich für einen fairen Handel ein.

Und der Gewinner ist

Bei regionalen Wettbewerben, sowie dem nationalen jährlich stattfindenden Einhorn Festspielen bieten wir unseren Mitgliedern die Möglichkeit sich mit anderen Farmern zu messen und die besten Tiere zur Show zu stellen.

Wissen ist Macht

Damit Sie immer auf dem Laufenden bleiben und ihren Tieren die bestmögliche Behandlung bieten können, bieten wir regelmäßig Seminare und Fortbildungen an.

MITGLIEDER ÜBER UNSEREN CLUB

Georg, 43, Kümmernitz

Früher hab ich als Anwaltsgehilfe in einer kleinen Anwaltskanzlei gearbeitet und habe dauernd Tadel von meinen Kollegen bekommen, dass ich am träumen bin. Mit meinen Gedanke war ich selten im Büro. Dann erzählte mir eine Cousine einer Freundin der Schwester einer Bekannten meiner Großmutter von VerDEZ e.V.. Sie selber sei seit über drei Jahren glückliches Mitglied. Zuerst war ich skeptisch und dachte, sie will mich auf den Arm nehmen, doch sie bot mir an sich ihre kleine Farm anzusehen. Ich war begeistert von den Einhörnern, sie haben sofort mein Herz erobert! Noch am selben Tag habe ich meine Job in der Anwaltskanzlei gekündigt und mir mit meinen Ersparnissen eine kleine Farm und zwei wunderschöne Einhörnern gekauft. Zugegeben, das Züchten von Einhörnern ist nicht einfach und erfordert viel Fachwissen! Aber ich bin mit großer Freude dabei und bin begierig immer Neues zu lernen. Endlich hat meine Fantasie einen Sinn.

Rieke, 23, Neunuifra

Ich denke man kann sagen, dass mir Einhörner das Leben gerettet haben! Ich war an einem sehr schwierigen Punkt in meinem Leben, hatte gerade die Schule beendet. Die Schulzeit war furchtbar für mich, ich hatte kaum Freunde und wurde aufgrund meiner lebhaften Fantasie von den meisten meiner Mitschüler bis aufs Verderben gemobbt. Ich hoffte auf einen Neuanfang und auf einer bessere Zukunft. Mein Plan war es Kunst zu studieren, denn ich male für mein Leben gern. Ich habe mich also landesweit an vielen Unis beworben, bekam jedoch eine Absage nach der anderen. Meine Mappe sei viel zu schlecht. Bei einem Mappenkurs wollte ich meine Mappe etwas aufwerten und es im nächsten Semester noch einmal probieren. Doch dann die Ernüchterung beim ersten Mappengespräch. Meine Arbeiten seien wirklich grausam und eine Beleidigung für die Kunstwelt. Ich solle niemals einen künstlerischen Beruf erlernen. Am Boden zerstört sah ich keinen Sinn mehr in meinem Leben wollte ich allem ein Ende bereiten. Das jedoch mit Stil, also buchte ich ein One-Way-Ticket nach Avalon. Und dort geschah das Wunder. Ich bekam die letzte Herde weissblütiger Glitzermähneneinhörner zu Gesicht und plötzlich hatte mein Leben wieder einen Sinn. Ich wollte all meine Energie diesen wundervollen Geschöpfen widmen. Jetzt studiere ich Unicornologie und bin glückliche Besitzerin einer kleinen Einhornfarm. Im Verein habe ich außerdem viele Freunde gefunden.

Hannelore, 76, Dachwig

Als ich vor über 50 Jahren Mitglied beim VerDEZ e.V. wurde, war ich einer der ersten 20 Mitglieder. Ich war schon immer begeistert von Magischen Wesen, was mich häufig zum Gespött des ganzen Dorfes machte. Als die anderen in meinem Alter anfingen Ausbildungen zu machen und Familien zu gründen kaufte ich mir mein erstes Einhorn. Mittlerweile zählt meine Farm zu einer der erfolgreichsten im ganzen Land. Trotz meines Alters bin ich immer noch mit sehr viel Energie und Herzblut dabei alle meine Lieblinge zu pflegen. Ein Leben ohne Sie könnte ich mit nicht mehr Vorstellen! Der Verein ist eine wirklich tolle Sache, den hier kann ich mich mit Kollegen austauschen und jüngeren, unerfahreneren Farmern mit Rat und Tat zur Seite stehen. Ein besonderes Erlebnis sind auch die alljährlichen Einhorn Festspiele, auf denen die besten Tiere vorgestellt und gekürt werden.

HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT?

Einhornfarmer wird man natürlich nicht von heute auf morgen, denn es gehört einiges an Fachwissen dazu um die Tiere artgerecht zu halten.
Deshalb besteht der Start immer darin sich Grundwissen anzueignen.

Haben Sie Lust Mitglied in unserem Verein zu werden und ihre eigene Einhornfarm zu managen?