Diamant

Strahle wie ein Diamant

Shine bright like a diamond

Wie bekomme ich weiße Zähne?

Sicherlich hast du schon mal im Fernseher schöne Schauspieler gesehen mit Perfekten Zähnen, durch Instagram gescrollt und Bilder von Menschen mit bezauberndem Lächeln bewundert und hast dich selbst mal gefragt - Wieso habe ich nicht so ein schönes Lächeln mit weißen Zähnen? Dann bist du auf unserer Seite Absolut RICHTIG! Um Hellere Zähne zu erhalten, muss man heutzutage nicht mehr 100te von Euro ausgeben und man muss auch nicht unbedingt deswegen mehr zu Zahnarzt gehen um sie Bleichen zu lassen. Denn wenn die Verfärbung des Zahnschmelzes nur Oberflächig ist , kann man die Verfärbung mit leichter Bemühung wieder weg bekommen.

Ursachen für gelbe Zähne

Wichtig ist zu wissen wie kommt es zu Zahnverfärbung? Von Natur aus sind wir alle Individuelle Menschen und somit haben nicht alle Menschen den gleichen Weißton oder könnten die gleichen erhalten. Die natürliche Farbe der Zähne und wie sie sich entwickelt ist bei allen Menschen dementsprechend unterschiedlich. Zudem kommt es auf die Nahrungs- und Genussmittel an die zu Zahnverfärbung führen. Zahnbelag entwickelt sich nach einer Mahlzeit ganz schnell. Ohne Zähneputzen dauert es nur wenige Stunden bis sie sich an die Zähne Festbeißen und zur leichte Verfärbung führen können. Man sollte zumindest zwei mal am Tag für Zwei min. die Zähne putzen und am besten vervollständigt man diese Zahnpflege auch mit der Verwendung von Zahnseide. Zahnverfärbung haben aber sehr viele Ursachen. Mit den Jahren werden wir Älter und das ist ein Teil des Natürlichen Alterungsprozesses, das sich die Zähne mit den Jahren Verfärben. Der Zahnschmelz verblasst durch tägliche Abnutzung um Laufe der Zeit. Zudem kann auf die Gene eine Rolle spielen. Denn Gene bestimmen die ursprüngliche Farbe der Zähne und ihre Entwicklung beim Älterwerden. Die Größte Beeinflussung die wir jedoch haben ist unsere Ernährung. Man meint eine Diät würde es einem Schwer machen, jedoch müsste man auf so vieles verzichten wenn man die Zähne nicht verfärben möchte. Bestimmte Ernährungsgewohnheiten, wie der regelmäßige Konsum von Kaffe oder Tee am Morgen oder andere Farbigen Getränke und Speisen können schon zur Verfärbung führen. Selbst gesunde Sachen wie Dunkle Beeren, beeinflussen die Farbe der Zähne.

Da wir im leben von so vieles beeinflusst werden aber unser Lebensstil davon nicht einschränken lassen wollen können wir auf einige Hausmittel zurückgreifen. Wer seine Zähne aufhellen möchte, kann heute aus einem breiten Angebot und Möglichkeiten wählen. Aber wer nicht zu viel ausgeben möchte kann es mit Naturwunder Produkte probieren.

Natürliche Alternativen für hellere Zähne.

Aktivkohle

Früher wurde dieser Trend entdeckt und in einigen Regionen in der Welt wird sie Heutzutage immer noch angewendet. Das Zähneputzen mit Aktivkohle ist rein Natürlich denn Aktivkohle stellt Naturmaterial dar. Die eignet sich zur Reinigung der Zähne wegen ihrer bindenden Eigenschaften besonders gut. Man darf Aktivkohle aber nicht mit Braunkohle gleichsetzen. Beim verwenden der Aktivkohle wir der obere Belag der Zähne entfernt. Beim mehrfacher Anwendung haben die Rückstände vom Kaffee- oder Nikotingenuss keine Chance mehr. Die Zähne hellen sich somit auf und man erhält ein Strahlendes Lächeln zurück.

Kokosöl

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass das Zähneputzen mit Kokosöl sehr effektiv ist. Kokosöl wirkt nämlich sehr antibakteriell. Das Liegt an der Laurinsäure das sich in Kokosöl befindet. Kokosöl ermöglich langfristig, dass sich die Zähne aufhellen. Zudem unterstützt das Zähneputzen die Karies Vorbeugung. Das Kokosöl ist aber nur als Zusatzmittel zu empfehlen. Sie verbessert die Mundhygiene und verringert Zahnfleischentzündungen. Wer an Mundgeruch leidet hat übermäßig viele Bakterien im Mund. Hier kann Kokosöl helfen, da es gegen Bakterien wirkt den Mundgeruch zu verringern.

Backpulver

Eine regelmäßige Zahnpflege ist natürlich sehr wichtig. Hat man kein Kokosöl oder Aktivkohle zuhause, kann man zu herkömmliche Hausmittel greifen, z.B Backpulver. Backpulver ist ein interessantes Hausmittel. Es hilft nicht nur bei häuslichen Reinigungen und bei der Behandlung verfärbter Textilien. Backpulver enthält auch Granulate, die die Zähne aufhellen und ein Strahlendes Lächeln fördern. Jedoch ist Vorsicht geraten. Durch zu häufiges oder zu starkes Zähneputzen mit Backpulver kann das Zahnschmelz schädigen und die Zähne noch empfindlicher als zu vor machen.

Für strahlend weiße Zähne - Unsere Empfelung jetzt Ausprobieren!

Pfeil Diamant
Nach Oben